Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

JAFCOW ist ein

"kameradschafts-fördernder Soldatenverein mit dem Interessenschwerpunkt auf motorisierte Mobilität",

kein MC in seiner traditionellen strengen Struktur.

Bei uns herrscht auch keine Anarchie und wir verurteilen jede Art der Gewalt und Gewaltverherrlichung.

Wir erheben keinerlei Gebietsansprüche und stellen auch sonst keine konkurrierende Partei zu MC´s dar.

 

Unsere Mitglieder sind m/w/d gemischt, keine reine Männerdomäne.

Zudem nehmen wir auch Mitglieder auf, die kein Motorrad fahren, jedoch Teil unserer Kameradschaft sein wollen und unsere Werte und Vorstellungen vertreten.

Wir haben bereits eine dem Vereinsrecht entsprechende Struktur eingenommen, da wir uns das Ziel gesetzt haben, baldmöglichst als eingetragener Verein (e.V.) agieren zu können.

Aus diesen und auch aus sozialpolitischen Gründen, haben wir bewusst auf die Bezeichnung als MC verzichtet.

Durch unsere körperschaftliche Struktur stellen wir bis zur Eintragung in das Vereinsregister einen sog.

nicht-rechtsfähigen Verein, oder auch nicht eingetragener Verein (n.e.V.) genannt, nach §54 BGB dar.

 

Dennoch verfolgen wir die gleichen Ziele, teilen auch die grundsätzlichen Vorstellungen anderer

Military Motorcycle Clubs (MMC) und erhoffen uns einen kooperativen Umgang mit gemeinsamen Projekten.

 

 

Wir wollen insbesondere ...

- eine außerdienstliche "freundschaftliche Kameradschaft" fördern,

- eine Kommunikationsplattform bieten, an der auch unsere Angehörigen und Freunde teilhaben sollen,

- unseren Mitgliedern und deren Angehörigen stets beistehen, insbesondere den Angehörigen von im Einsatz

   befindlichen Kameradinnen und Kameraden,

- die Leidenschaft des Motorradfahrens mit der Freude am Campieren in Zeltlagern verbinden,

- ein Bindeglied zwischen Soldatinnen und Soldaten und der zivilen Gesellschaft dar stellen,

- die Gesellschaft regelmäßig an die gefallenen und im Einsatz befindlichen Kameradinnen und Kameraden     erinnern,

- gemeinnützige Projekte durchführen,

- das Bild der Soldatinnen und Soldaten in der Gesellschaft positiv beeinflussen,

- u.v.m.

 

Näheres ist den FAQ´s, der Satzung und unserem Leitbild zu entnehmen.

 

LINK zu den FAQ´s

LINK zur Satzung

LINK zum Leitbild

 

Warum JAFCOW ?

- Gründung eigener Ortsgruppen überall möglich

- familienfreundlich

- gemeinnützige Projekte

- jährliches Zeltlager für die ganze Familie

- diverse Motorradtouren in der Saison

- einheitliches Auftreten durch bereitgestellte Oberbekleidung

- diverse Vorzüge durch offizielle Kooperation mit dem BVDM e.V.

- u.v.m.

 

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb manch einer einem MC nicht beitreten möchte, oder kann.

JAFCOW bietet hierfür eine Plattform, sich dennoch als Motorrad-fahrende Soldaten bundesweit zu organisieren und so das Gefühl einer großen Gemeinschaft zu erleben.

 

 Attraktiv, auch für bereits bestehende Standortfahrgemeinschaften.

 

 

Wir erweisen selbst und erhoffen uns einen offenen, friedlichen und respektvollen Umgang mit allen anderen Vereinen und Clubs der Szene weltweit.

 

Die Linke zum Gruß